Anna Depenbusch - Tour 2020

Schnewlinstr. 1
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets from €33.15

Event organiser: Jazzhaus Freiburg GmbH, Glümerstr. 2b, 79102 Freiburg, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €33.15

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Karten für Rollstuhlfahrer und behinderte Personen mit B im Ausweis sind über die Telefonnummer +49 (0)761-7919780 buchbar.
Die Begleitperson erhält freien Eintritt.
print@home after payment
Mail

Event info

Gefühlvoll, intim und sehr persönlich – ein Konzert der preisgekrönten Chansonnière Anna Depenbusch ist ein Erlebnis in Schwarzweiß. An den Tasten ihres Klaviers präsentiert sie ihre Lieder, die poetische Geschichten voller Wahrheit, Fantasie und Ironie erzählen. So facettenreich wie ihre Musik ist auch die Künstlerin selbst: Sie schlüpft immer wieder in neue Rollen und versprüht Leichtigkeit und Tiefgang zugleich.

Ihre Leidenschaft zur Musik bemerkte die Künstlerin bereits in ihrer Kindheit. Schon damals war für sie klar, was die Zukunft für sie bringen soll. Ihr Debütalbum „Ins Gesicht“ veröffentlichte die gebürtige Hamburgerin 2005; der darauf enthaltene Song „Heimat“ wurde mit dem Deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet. Das zweite Album „Die Mathematik der Anna Depenbusch“ machte 2011 deutlich: Die Chansonsängerin ist fest in der deutschen Musikszene etabliert. Als Gewinnerin des Fred-Jay-Preises 2012 sowie des Deutschen Chanson-Preises im gleichen Jahr erobert sie mit ihrer kräftigen und zugleich zarten Stimme immer mehr Herzen.

Auf der Bühne ist Anna Depenbusch mehr als nur eine Sängerin. Ihre Musik lässt sie zur Erzählerin und Unterhalterin werden. Mal flüsternd, mal pfeifend, mal wuchtig oder filigran begleitet sie ihren Gesang am Klavier. Mit unendlich viel Gefühl und Talent an dem großen, geheimnisvollen Instrument erfüllt Anna Depenbusch den Raum.

Location

Jazzhaus
Schnewlinstraße 1
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Mitten in Freiburg, unweit des Hauptbahnhofs, führt eine kleine Treppe in die Kellergewölbe des Jazzhauses. Und diese Räumlichkeiten haben es in sich. Denn Größen wie „Deichkind“ oder „Calexico“ geben sich hier das Mikrophon in die Hand.

Seit Ende der 1980er-Jahre gehört das Jazzhaus zu den wichtigsten Adressen der Konzertlandschaft in und um Freiburg. Von Newcomer-Bands bis hin zu internationalen Größen ist alles geboten. Möglich machte dies die „Initiative Freiburger Jazzhaus“ unter der Leitung Waldi Heidepriems. Und die Jazzfreunde waren von Anfang an für ein buntes Musikprogramm. So entstand in einem wunderschönen Kellergewölbe das Jazzhaus. Der alte Weinkeller lockt seither mit seinem besonderen Ambiente Musikfreunde und namhafte Bands in die kleine Stadt im Breisgau.

Das einzigartige Flair lässt Musiker und Fans gleichermaßen staunen und lädt ein zum Mitsingen und Tanzen. Die Aufteilung von Bühne und Zuschauerraum macht aus jedem Konzert ein intimes Konzerterlebnis. Denn viel näher als im Jazzhaus können Sie den Musikern fast nicht kommen.