Ben Becker: Ich, Judas - Einer unter euch wird mich verraten

Ben Becker  

Luisenplatz 1
47799 Krefeld

Tickets from €33.35

Event organiser: RGV EVENT GmbH, Augustastr. 18, 56579 Bonefeld, Deutschland

Select quantity

Mittelschiff

Normalpreis

per €54.95

Seitenschiff rechts

Normalpreis

per €54.95

Empore Mitte

Normalpreis

per €45.35

Empore rechts
Empore rechts ab Reihe 3 (Reine Hörplätze)
Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Rollstuhlfahrer (Gang-Plätze buchen) und Schwerbehinderte mit "B" im Ausweis zahlen den Normalpreis und dürfen eine kostenlose Begleitperson mitbringen.

Bei freier Platzwahl: Begleitperson benötigt kein eigenes Ticket.

Bei platzgenauen Karten: Diese Karten sind unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.

Für Rollstuhlfahrer werden die Plätze am Gang gebucht.
print@home after payment
Mail

Event info

Gibt es eigentlich irgendetwas, das Ben Becker nicht kann? Er gibt Lesungen, steht als Schauspieler vor der Kamera, verleiht Figuren seine Stimme und macht erfolgreich Musik. Und ganz nebenbei schreibt er auch noch Bücher. Nun reist das Multitalent mit der kratzigen Stimme wieder durch die Bundesrepublik. Egal, in welcher Rolle er auftritt, wenn Becker auf die Bühne kommt, ist mitreißende Unterhaltung garantiert!

Bei einer Familie wie den Beckers ist der Werdegang des 1964 geborenen Ben nicht verwunderlich. Als Sohn eines Schauspielpaares lernte er schon früh das Showbusiness kennen. In kleinen Filmrollen sammelte er erste Erfahrungen. Anfang der 1990er-Jahre trat Becker dann das erste Mal vor die Kamera. Unter anderem spielte er im Film „Comedian Harmonists“ mit, der ihm den Bayerischen Filmpreis einbrachte. Im neuen Jahrtausend startete der Vollblutkünstler dann so richtig durch. Er spielte in Berlin und Hamburg Theater und sorgte mit der musikalischen Lesereihe „Die Bibel - Eine gesprochene Symphonie“ für Begeisterung. Hinzu kamen diverse Synchronrollen und mit seinem Film „Ich, Judas“ ein bahnbrechender Erfolg.

Lassen Sie sich die Auftritte von Ben Becker auf keinen Fall entgehen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets und machen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend gefasst!

Location

Friedenskirche
Luisenplatz 1
47799 Krefeld
Germany
Plan route

In der wunderschönen Stadt Krefeld steht die Friedenskirche. Diese Kirche fällt nicht nur durch den markanten Kirchenturm, sondern auch durch das hochklassige und vielfältige Programm, das in der Kirche aufgeführt wird, auf. Schon längst ist die Friedenskirche für ihre Vielfalt bekannt. Hier werden Konzerte von Klassik bis Jazz gegeben. Auch die anderen Sparten der Kunst kommen hier nicht zu kurz.

Unter dem Namen „Kultur.Punkt“ laufen die Veranstaltungen. Und der Name ist hier Programm. Denn die Besucher können sich auf das vielseitige und stets hochklassige Programm verlassen. Egal, ob Konzerte, Lesungen, Tanzaufführungen oder Kunstaustellungen – hier wird Kunst und Kultur in allen Formen ein Raum geboten. Diese Veranstaltungen sind zwar ohnehin schon mitreißend und einzigartig, doch durch das besondere Ambiente der Friedenskirche werden die Veranstaltungen zu unvergesslichen Events. Ein künstlerischer Dialog zwischen Kirchenraum und Besuchern ist so entstanden. Besonderes Highlight sind die alljährlichen Konzerte der „German Brass Academy“ und der „Gospel Academy“. Mittlerweile hat sich die Friedenskirche zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt und so ist es nicht verwunderlich, dass Sänger und Instrumentalisten aus aller Welt in der Friedenskirche in Krefeld ihr Können unter Beweis stellen. Doch die Friedenskirche ist auch ein Ort der regionalen und lokalen Künstler. So ist diese Kirche zu einem Ort des künstlerischen Austausches geworden.
Keine Frage, die Friedenskirche ist ein ganz besonderer Veranstaltungsort.
Erleben Sie in der Friedenskirche mitten in Krefeld unvergessliche Konzerte. Genießen Sie das wunderbare Ambiente der Kirche und lassen Sie sich von national und international gefeierten Künstlern aus dem Alltag entführen – es lohnt sich!