Julia Kock chante Piaf

Julia Kock & Frank Grischek  

Hannoversche Straße 30 B
29221 Celle

Event organiser: dapper.entertainment GmbH & Co. KG, Südwall 25, 29221 Celle, Deutschland

Tickets

Veranstaltung wird verlegt. Ersatztermin wird in Kürze bekanntgegeben.

Event info

1994 übernimmt Julia Kock die Hauptrolle im Stück “Edith Piaf - Revue eines Lebens” im Schmidt-Theater und Schmidts Tivoli in Hamburg, später auch in Düsseldorf. Es ist der Beginn einer Erfolgsgeschichte, die jahrelang für stets ausverkaufte Häuser sorgt. Dieses Programm nimmt die gebürtige Kielerin nun wieder auf, begleitet vom Akkordeonisten und Kultur querbeet-Veteranen Frank Grischek, der in unnachahmlicher Weise Melodien aus seinem Instrument perlen lässt; mal wuchtige Klänge, aber auch solche, als hauche er die Tasten nur an. Zusammen präsentieren sie weltbekannte Chansons wie "Milord", "Je ne Regrette Rien" und "La Vie en Rose", immer präzise, immer einfühlsam und verzaubernd.

Gefördert von der BKM und der Initiative Musik im Rahmen des Förderprogramms "Neustart Kultur".
Gesponsert von der SVO, vielen Dank!

Location

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle
Germany
Plan route
Image of the venue

Die Cambridge-Dragoner-Kaserne im niedersächsischen Celle, im Volksmund gerne auch CD-Kaserne genannt, gilt als beliebtes Jugend- und Veranstaltungszentrum. Hier geben sich namhafte Künstler und Kulturschaffende das Mikro in die Hand – von Comedy und Kabarett über Musik und Party bis hin zu Lesungen. Mario Barth, Oliver Pocher, Cindy aus Marzahn, Carolin Kebekus, die Sportfreunde Stiller oder Gregor Meyle standen bereits in der CD-Kaserne auf der Bühne.

An der Hannoverschen Straße erinnert die CD-Kaserne an das letzte Reiterregiment der Cambridge-Dragoner und wurde 1841-42 von König Ernst August errichtet. Dessen Initialen sowie die Jahreszahl der Erbauung sind noch heute im Giebelfeld des Gebäudes zu erkennen. Nach dem Zweiten Weltkrieg zogen britische Truppen in die Kaserne und benannten sie in „Goodwood-Barracks“ um. 1996 wurde auf dem 33.000 m² großen Areal schließlich das Jugend-und Veranstaltungszentrum eingerichtet. Seither zählt die Kaserne zu den bekanntesten kulturellen Anlaufstellen der Region und lockt somit jährlich zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Celle. Das Veranstaltungsprogramm schließt Gäste aller Altersgruppen mit ein und garantiert beste Unterhaltung.

Nicht nur große Namen sind hier zu finden, auch die lokale Musikszene ist mit einer bunten Palette an tollen Veranstaltungen regelmäßig in den Räumlichkeiten der Kaserne anzutreffen. Außerdem ist der Ort neben Live-Musik und Comedy-Auftritten für seine großen Partys bekannt.