Othello - Einführung 30 Minuten vor Beginn

Tragödie von William Shakespeare  

Schloßplatz 6
96450 Coburg

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: Landestheater Coburg, Schloßplatz 6, 96450 Coburg, Deutschland

Tickets


Event info

Vor dem Hintergrund des Kampfes zwischen Venedig und den Türken um den Machterhalt auf Zypern erzählt Shakespeare in seiner Tragödie die Geschichte von Aufstieg und Fall des schwarzen Generals Othello, von seiner Liebe zu Desdemona und von tödlicher Eifersucht. Es ist eine Geschichte über die „Unerträglichkeit des Glücks“ (Walter Felsenstein) und über latenten Rassismus und Sexismus. Othello liebt Desdemona, die Tochter eines angesehenen venezianischen Senators. Nach ihrer heimlichen, gegen den Willen des Vaters vollzogenen Vermählung bleibt Desdemona und Othello nicht viel Zeit für ihre Liebe, denn der Doge von Venedig schickt Othello nach Zypern, eine drohende türkische Invasion der Mittelmeerinsel zu vereiteln. Desdemona begleitet ihren Mann, der Feldzug wird zu ihrer Hochzeitsreise.

Jago, Fähnrich in Othellos Diensten, sieht sich um seine verdiente Beförderung gebracht, denn Othello hat nicht ihn, sondern den florentinischen Edelmann Michael Cassio zu seinem Leutnant ernannt. Jago gelingt es, den venezianischen Edelmann Rodrigo, der vergeblich in Desdemona verliebt ist, für seinen Rachefeldzug gegen Othello zu gewinnen. Nach dem Sieg über die türkische Flotte nutzt Jago die Siegesfeier auf Zypern, um seine Intrige gegen Othello voranzutreiben. Im allgemeinen Siegestaumel lässt sich Leutnant Cassio zum Trinken animieren und tötet einen zypriotischen Zivilisten. Othello muss seinen Leutnant degradieren. In seiner Verzweiflung wendet Cassio sich an Jago, der ein doppeltes Spiel spielt. Cassio rät er, Desdemona um Fürsprache bei Othello zu bitten. Gleichzeitig suggeriert er Othello, seine Frau betrüge ihn mit dem jungen Leutnant. Als Othello Beweise fordert, kommt Jago in den Besitz eines Taschentuchs, das Othello Desdemona als erste Liebesgabe schenkte. Jago spielt es dem nichtsahnenden Cassio zu und besiegelt damit Desdemonas Schicksal.

Directions

Landestheater Coburg
Schloßplatz 6
96450 Coburg
Germany
Plan route