The King´s Singers - „Love Songs“

Dreisamstraße 3
79098 Freiburg im Breisgau

Tickets from €24.00
Concessions available

Event organiser: Albert Konzerte GmbH, Rosastraße 9, 79098 Freiburg, Deutschland

Tickets


Event info

Aufgrund des städtischen Veranstaltungsverbotes zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus kann das Albert-Konzert mit den King´s Singers am 22. März 2020 im Paulussaal Freiburg leider nicht stattfinden.

Das Konzert wird verschoben auf Sonntag, den 20. September 2020 um 20 Uhr im Paulussaal Freiburg.

Gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Bitte beachten Sie: Da sehr viele Vorverkaufsstellen aufgrund der behördlichen Auflagen aktuell nicht erreichbar und/oder geschlossen sind, bitten wir Sie, bei Ihrer Vorverkaufsstelle die aktuellen Service- und Öffnungszeiten zu erfragen und sich dort zu informieren, ob die Veranstaltung aufgrund der längeren Bearbeitungszeiten bereits zum Storno freigeschaltet wurde.

Hier die Kontaktdaten der wichtigsten Vorverkaufsstellen:
BZ-Karten-Service, Tel. 0761 – 496-8888, Email: mitarbeiter.kartenservice@bz-ticket.de
Buchhandlung Rombach, Tel. 0761 – 4500-2400, Email: service@rombach.de
Reservix, Tel. 0761 – 88788-11, Email: tickets@reservix.de
AD ticket, Tel. 0180 - 6050400

Sollten Sie Ihre Karten direkt bei den Albert Konzerten erworben haben, senden Sie Ihre Karten bitte zusammen mit Angabe Ihrer Kontoverbindung an das Kartenbüro der Albert Konzerte: Albert Konzerte GmbH, Postfach 1349, 79013 Freiburg

Für Rückfragen steht Ihnen unser Kartenbüro gerne zur Verfügung:
Tel. 0761 – 289442, Email: info@albert-konzerte.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Royale Klangpracht - Sie sind die unangefochtenen Könige der a­-cappella­-Kunst: The King´s Singers, ein Ensemble, das seit über 50 Jahre für unver­gleichliche Klangkultur steht. Kultstatus genießen die Konzerte der britischen Edelkehlen vor allem dank des schier grenzenlosen Repertoires, aus dem sie schöpfen: jeder Auftritt eine bunte Bon­bonschachtel, randvoll mit ausgefeilten Arrangements aller Jahr­hunderte und (fast) aller Länder. Neben ihren stimmlichen Höchst­leistungen feiert man The King´s Singers auch für ihre ansteckend gute Laune: Die entspringt fraglos einer ungebrochenen Neugier, sich als Schatzgräber durch die Jahrhunderte zu wühlen, sich mal der lupenreinen Perfektion der Renaissancemusik zu widmen, dann wieder dem romantischen Überschwang hinzugeben und letztlich alles mit den Perlen aus Popmusik und Moderne zu garnieren.

Dass der Funke jedes Mal aufs Neue von den Sängern auf das Publikum überspringt, dafür garantiert auch die viel zitierte Che­mie zwischen den Persönlichkeiten: Hier stehen nicht bloß sechs Kollegen nebeneinander, hier hat sich eine eingeschworene Künst­lergemeinschaft gefunden. 1968 gaben sechs Studenten des renommierten King´s College ihr erstes Konzert in London – was zunächst nur ein ambitioniertes Projekt unter Freunden war, wurde schnell eine Erfolgsgeschichte. Mit ihren fabelhaften Stimmen, abwechslungsreichen Program­men von Bach bis zu den Beatles und ihrem unwiderstehlichen britischen Charme eroberten sie im Sturm die Kirchen­ und Konzertbühnen weltweit – und kehren nach ihrem gefeierten Al­bert­-Konzert im Oktober 2018 nun mit „Love Songs” zu uns zurück.

The King’s Singers
Patrick Dunachie, Countertenor
Edward Button, Countertenor
Julian Gregory, Tenor
Christopher Bruerton, Bariton
Nick Ashby, Bariton
Jonathan Howard, Bass

„Love Songs“
Arlen, It’s a New World | Trad., I Love My Love | Simon and Garfunkel, April come she will | Sarah McLachlan, When she loved me | Anonymous, Dindirin | Brahms, Vineta | Elgar, Deep in my soul | Hill, Remembered Love | Janequin, Au joly jeu | di Lasso, Im Mayen, Toutes les nuits, Chi chilichi? | Trad., Tuoll on mun kultani | Sibelius, Rakastava | Beliebte Close Harmony-Klassiker und brandneue Überraschungen aus dem leichteren Repertoire der King’s Singers

Location

Paulussaal
Dreisamstraße 3
79098 Freiburg im Breisgau
Germany
Plan route
Image of the venue

Mitten in Freiburg steht einer der ältesten Konzertsäle der Stadt, der Paulussaal. War das Programm ursprünglich nur auf Klassik-Konzerte beschränkt, zeichnet sich das traditionsreiche Veranstaltungshaus heute durch eine große Programmvielfalt aus.

Im Jahr 1905 wurde die Pauluskirche zunächst als Gemeindekirche errichtet. Aufgrund ihrer Größe wurden die Räumlichkeiten allerdings zwei Jahre später aufgeteilt und neben kirchlichen auch zunehmend für kulturelle Veranstaltungen genutzt. Somit ist hier 1907 der Paulussaal als Konzerthaus für Freiburg entstanden und ist seitdem als Spielstätte für hervorragende Konzerte der klassischen Musik bekannt. Über die Zeit hat sich das Veranstaltungsangebot immer weiter vergrößert und beinhaltet nun von Rock-, Pop-, Klassik- oder Jazz- Konzerten über Kabarett und Comedy-Abende bis hin zur Möglichkeit den Saal für private Feiern zu mieten, alles was das Herz eines Kulturbegeisterten begehrt. Dabei ist immer wieder Prominenz sowohl auf der Bühne, wie Johannes König oder Reinhold Messner, als auch auf einem der insgesamt 1.000 Plätze vor der Bühne zu finden. So war beispielsweise schon der ehemalige Außenminister Joschka Fischer zu Gast und hat sich von dem niveauvollen Programm unterhalten lassen.

Der Paulussaal – hier besitzen Kultur und Unterhaltung höchsten Stellenwert. Überzeugen Sie sich selbst!